die vielleicht seltenste Single der Welt: Blam!s Debüt, nie erschienen ...

 
  hier & jetzt | was passiert? | leben und lügen | gedruckt | lesen! | alles mögliche | dann mal schauen | andere sprechen | brief
   
Alle Folgen:
viel zu jung
 

Folge 3: viel zu jung

Die 14jährige Pia (Jeanne Dupuy) hat sich in Terry verliebt, was ihrem Verlobten und ihrem Bruder gar nicht gefällt. Zugleich haben Blam! mit finanzieller Hilfe ihrer Fans ihre erste Single veröffentlicht, die nun von den "Anteilseignern" selbst vertrieben werden soll. Pia meldet sich freiwillig, um die Kneipen mit Musikboxen zu beliefern, aber weil sie nicht mitbezahlt hat, will Terry sie erst mal nicht dabeihaben. Immerhin hinterläßt sie ihm einen Werbezettel vom Eiscafé Verona, das ihrem Bruder gehört und wo sie arbeitet.
Die Verkaufsversuche sind ein Reinfall: Niemand will die Blam!-Single haben. Also will Terry den anderen zeigen, was Werbepsychologie ist, und schleppt sie ins Eiscafé, wo es auch gleich Ärger mit Pias Bruder Rocco gibt. Er und Pias Verlobter Franco schmeißen die Band raus. Terry gelingt es zwar, sich mit Pia zu verabreden, was Rocco aber mitbekommt.
Panda, Felix, Bruno und Lilli versuchen, Terry klarzumachen, daß Pia viel zu jung für ihn ist, haben aber keinen Erfolg. Also beobachten sie die Verabredung vor dem Kino, greifen aber nicht ein. Da der Film nicht jugendfrei ist, will die Kassiererin (Marianne Sägebrecht), die die beiden hineingelassen hat, mitten während der Vorstellung dann lieber doch mal Pias Ausweis sehen. Das Liebespaar muß fliehen, verfolgt von Blam! und den beiden Italienern. Vor einem Springbrunnen kommt es zum Showdown: Rocco und Franco trennen die beiden, Terry balgt sich mit Rocco im Wasser, die Bandmitglieder retten Terry, der schließlich allein am Brunnen zurückbleibt.
Terry will aber noch etwas klarstellen und begibt sich ins Eiscafé, wo er Franco trifft und ihm erklärt, daß er Pia gar nicht will. Da sich beide heftig betrinken, wird die ganze Sache verwirrend. Terry schleicht in Pias Zimmer, muß aber durchs Fenster fliehen, weil ihn Rocco gehört hat, und verletzt sich dabei am Arm.
Am anderen Morgen treffen sich alle im Wasserdicht, wo Terry eine neue Strategie versucht: Er erklärt Pia, er liebe nur sie und wolle seine Musikkarriere ihr zuliebe aufgeben. Das gefällt nun Pia ganz und gar nicht, weil sie einen berühmten Sänger zum Freund haben möchte. Sie reißt sich los, schlägt Terry ein Schlagzeugbecken auf den Kopf und ist verschwunden. Als Terry aus der Bewußtlosigkeit erwacht, ist alles wieder gut.

TRIVIA: Pia-Darstellerin Jeanne Dupuy war später in einem Video mit Dieter Bohlen zu sehen. Und ich mußte meinen Text in der Szene am nächtlichen Brunnen nachträglich synchronisieren, weil er aufgrund exzessiven Alkoholgenusses in der langen Wartezeit recht verwaschen geraten war ...


e-mail:michael sailer | impressum | Michael Sailer