zurück zur "Frisch gepreßt"-Hauptseite
 
  hier & jetzt | was passiert? | leben und lügen | gedruckt | lesen! | alles mögliche | dann mal schauen | andere sprechen | brief
 
 

Frisch gepreßt 08 (März 2001):

Manic Street Preachers - Know Your Enemy

1. Neulich in London (Abbey Road Studios) --- (Musik vom Band): »... but the Cuban masses still win ..." Anonym: Das ist cool! Das klingt viel frischer und aufregender als euer letztes Album! »... went to Cuba to meet Castro ...« Anonym: Super! Aber wieso geht es auf der ganzen Platte dauernd um Kuba? James Dean Bradfield: Hm. Jetzt, wo du's sagst ... »... America - the devil's playground ...« Nicky Wire: Hey, es wäre doch der Hammer, wenn unsere nächste Tournee in Havanna starten würde, hihihi! Alle: Hihihihihihihi! Philip Hall (Manager, todernst): Ich seh mal, was sich machen läßt.

2. Neulich in Wales --- Es klappt! Wir fahren nach Kuba! - Geil! Sony wird uns hassen! - Wenn wir Arbeitsvisa brauchen, können wir danach nie mehr zu den blöden Amis auf Tour gehen! - Noch besser, hihihi! - Hihihihihihihihihi!

3. Neulich in Havanna --- Nicky Wire: Es ist Ihnen hoffentlich klar, daß es ein ziemlich lärmiger Abend wird?! Fidel Castro: Bestimmt nicht lärmiger als ein Krieg?! Unbekanntes kubanisches Mädchen: Das ist also Rock'n'Roll? Hui, mir wird ganz anders!

4. Neulich in Sailers Küche --- »Found That Soul« - dröhn! lärm! brüll! - »Ocean Spray« - Oh Gott, wie traurig! aber so schön! - »Intravenous Agnostic« - Das ist Wire! und Nick! So lieben wir ihn: zynisch wie die Hölle, grinsend wie eine Katze! Und es fetzt! - »So Why So Sad« - Hm. Beach Boys. Oder die Rubettes? Ist das nun peinlich? - »Let Robeson Sing« - und hoch das Glas auf die Revolution! - »The Year Of Purification« - Ich mach jetzt mal das Fenster auf. Das können die Nachbarn ruhig auch hören. - »Wattsville Blues« - Hui! The Fall! Mark E. Wire singt, Nick Smith singt mit! - »Miss Europa Disco Dancer« - Huch! Fenster wieder zu! Aber ehrlich: War Disco nicht auch irgendwie gut? Braindead Motherfuckers! - »Dead Martyrs« - Und jetzt alle: Got no fuuuhuture! Vorsicht mit den Möbeln! - »His Last Painting« - Kommt da noch ein Refrain? Eigentlich unnötig. - »My Guernica« - Gröl! Au weia, jetzt sind die Boxen hinüber! - »The Convalescent« - Nanu, sie gehen doch wieder?! Wie das? - »Royal Correspondent« - Es wird nicht schaden, sich das nachher noch 60mal anzuhören und den Text rauszuschreiben. Abgesehen davon ist es Zeit, das Privatleben mal wieder zu politisieren, ähem. - »Epicentre« - Aber ehrlich: die schönste Akkordfolge seit mindestens zwei Minuten, die fünf Jahre davor mitgerechnet! - »Baby Elian« - Die neue kubanische Nationalhymne? - »Freedom Of Speech Won't Feed My Children« - He, ist jemandem aufgefallen, wie lange wir hier schon sitzen? Egal, noch mal von vorn! Sind noch Zigarren da?

5. Nachtrag/Fazit --- »Es geht hier jedoch nicht um die Frage, ob Intellektuelle an sozialen Bewegungen sich beteiligen und bisweilen bedeutsame Beiträge zur Selbsterkenntnis der Gesellschaft geleistet haben; daran besteht nicht der geringste Zweifel. Das Problem ist vielmehr dies: unter welchen historischen Umständen wurden Intellektuelle in dergleichen Bewegungen verwickelt, unter welchen Voraussetzungen vermochten sie den Dingen eine bestimmte Richtung zu geben?« (Paul A. Baran, Reflexionen über die Kubanische Revolution, 1961) »The masses against the classes / I'm tired of giving a reason / when the future is what we believe in / The masses against the classes / I'm tired of giving a reason / when we're the only thing left to believe in.« (Manic Street Preachers, The Masses Against The Classes, 1999) Manchmal wächst zusammen, was zusammen gehört. Äh, und dies noch: Die Manic Street Preachers sind vielleicht die wichtigste Band der Welt. »Know Your Enemy« ist vielleicht fast das beste Album der Manic Street Preachers. Und vielleicht fast ihr letztes.


e-mail:michael sailer | impressum | © Michael Sailer